LUKA POPADIC

Luka Popadić wurde 1980 in Baden geboren und wuchs dort auf. Nach der Wirtschaftsmatur an der Kantonsschulde Baden hat er Geschichte und Politikwissenschaften in Zürich studiert. Er hat als Regieassistent in Chicago beim Goodmann Theater und als Grafiker in Zürich sowie bei Pandastorm Pictures in Berlin gearbeitet. Als Offizier der Schweizer Armee hat er an Einsätzen in Bosnien & Herzegowina und Montenegro teilgenommen.

 Er hat eine fünfjährige Filmregieausbildung an der Fakultät der dramatischen Künste in Belgrad mit dem Master 2014 abgeschlossen. Die Spiel- und Dokumentarfilme, die er während der Ausbildung inszeniert hat, wurden an über 100 Festivals weltweit gezeigt (u.a. Nyon, Max Ophüls, Bogota, Drama) und über 20 Mal ausgezeichnet (u.a. Belgrad, Tampere, Shnit, Peking). Sie wurden im SRF in der Schweiz und im Serbischen Staatsfernsehen RTS ausgestrahlt.

Bei Želimir Žilnik (Goldener Bär Preisträger Berlinale) arbeitete er als Assistent an Dokumentarfilmen in Afrika und Serbien und war Mitglied der Studentenjury am San Sebastian Film Festival. Er nahm an der Zurich Film Festival Masterclass und am L’immagine e la parola Workshop des Filmfestivals Locarno teil.

Seit 2015 lebt er wieder in der Schweiz und arbeitet an seinem ersten abendfüllenden Kino-Dokumentarfilm, der das Milizsystem der Schweizer Armee porträtieren soll. Die Dreharbeiten sind für den Frühling 2016 geplant.


FILMOGRAPHIE

MAMCI I UDICE / BAITS AND HOOKS

2014
Autor / Regisseur / Produzent
Kurzspielfilm
Serbien, Schweiz
9 min.

RINGIŠPIL / MERRY-GO-ROUND

2015
Autor / Regisseur / Produzent
Kurzdokumentarfilm
Serbien, Schweiz, Portugal
15 min.

Roter Schnee

2013
Autor / Regisseur / Koproduzent
Kurzfilm
Schweiz/Serbien
23 min.

Edmund in Knezevcu/Edmund in Knezevac

2010
Autor / Regisseur / Produzent
Dokumentarfilm
Serbien, Schweiz
22 min.