ERIC ANDREAE

1981 in Zürich geboren. 1997/98 ein Jahr in Kalifornien in den USA verbracht. Ab 1998 Mitglied bei der VideoGang, eine Sendung ausgestrahlt auf dem Schweizer Sender Tele24 & Tele Züri, produziert von Jugendlichen für Jugendliche. Ab 2004 Studium in Filmregie an der Zürcher Hochschule der Künste. 2006 für die Dramaturgie des Dokumentarfilms «CHRIGU» zuständig, welcher 2007 auf der 57. Berlinale Premiere feierte. Nach dem Filmstudium als Regisseur, Cutter und Produktionsleiter für Autrags- und Werbefilme freischaffend. Von 2010 bis 2015 als künstlerischer Assistent für die Studienvertiefung Cast / Audiovisuelle Medien an der ZHdK tätig. 2012 gemeinsam mit Adrian Aeschbacher das Konzept für die TV-Serie «DIE LEHRER» entwickelt und mit Hilfe von Crowdfunding den Pilotfilm dazu produziert.

2013 als Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München an der Hochschule für Fernsehen und Film München das Drehbuch «TRÄMLER» für einen Langspielfilm geschrieben. Ebenfalls 2013 das «ZURICH IMPRO FESTIVAL» ins Leben gerufen und dazu einen interaktiven Video Livestream produziert. 2016 wird das ZIF zum vierten Mal stattfinden. Seit September 2015 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung und Entwicklung im Bereich Audiovisuelle Medien an der ZHdK tätig.

2016 erscheint die erste Staffel der Komödien-Serie “DIE LEHRER“, bei der Eric Andreae mit Adrian Aeschbacher zusammen die Drehbücher schreibt und Regie führt.


LINKS / PROJEKTE